Etwas Ausgefallenes nicht nur für den Valentinstag

Etwas Ausgefallenes nicht nur für den Valentinstag
Print This Article

Im Handel wird jedes Jahr schon Wochen vorher Werbetrommel gerührt: Der Valentinstag steht vor der Tür, und deshalb gilt es Blumen, Confiserie und Parfum zu kaufen, um die Liebste damit zu überraschen. Jedes Jahr werden diese Standardgeschenke aufwendiger und kostspieliger präsentiert, aber viele Menschen lehnen diese starke Kommerzialisierung schlichtweg ab.

Ein häufig gehörtes Argument ist dabei, dass es keinen besonderen Tag brauche, um sich die gegenseitige Liebe zu vergegenwärtigen. Das ist schlecht von der Hand zu weisen, allerdings kann der Valentinstag auch schlicht als Datum für langfristige Planungen dienen. Ganz ähnlich ist es ja zu Weihnachten auch – für viele Menschen stehen teure Geschenke schon lange nicht mehr im Vordergrund, stattdessen geht es um die immateriellen Werte wie Zuneigung und Geborgenheit, wenn sich beispielsweise weit verstreute Familienmitglieder zu Weihnachten treffen.

Der Trend geht zum individuellem Geschenk

Bei den Geschenken ist daher ebenfalls ein Trend weg vom blanken Kommerz zu beobachten. Hochwertige Geschenke gleich welcher Art sind inzwischen zu einer Massenware geworden, egal ob Mode oder Unterhaltungselektronik. Ein hochwertiges Smartphone für knapp vierstellige Beträge ist zwar teuer, aber dennoch nichts Besonderes mehr und nur noch wenig besser als Einkaufsgutscheine oder Bargeld als Geschenk, bekanntermaßen ein erheblicher Fauxpas.

Findige Geschäftsleute haben einen Ausweg aus diesem Dilemma gefunden: Statt Technik, Schmuck oder Kleidung sollen die Kunden Erlebnisgeschenke schenken. In dieser Branche haben sich inzwischen mehrere Anbieter fest etabliert, im Sortiment findet sich praktisch alles, was im Alltag ein Traum bleiben muss. Von Fahrten in Edelautos über Fallschirmsprünge bis hin zu ausgefallenen Dinner-Ideen ist für jeden Geschmack etwas dabei, selbst Abenteuerreisen, Events mit Stars, Kunst und Kultur sind mit vertreten.

Erlebnisse bleiben lange in Erinnerung

Während klassische Geschenke, etwa ein Smartphone, schnell ihren Reiz verlieren, bleiben diese Erlebnisse lange im Gedächtnis, da sie viele Emotionen wecken und oftmals auch das ungestillte Bedürfnis nach Tapetenwechsel befriedigen. Es kann sich also durchaus lohnen, das Angebot einmal zu durchforsten.

Bild: Christmas Gifts – istock – canismaior

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
All fields are required.