Matratzen richtig auswählen für einen gesunden Schlaf

Matratzen richtig  auswählen für einen gesunden Schlaf
Print This Article

Wachen Sie morgens erholt und voller Tatendrang auf! Wie das funktioniert? Mit der richtigen Matratze! Ganz entscheidend beim Matratzenkauf ist das Probeliegen. Nehmen Sie sich im Geschäft oder Outlet die Zeit und probieren Sie die verschiedenen Matratzen aus. Überlegen Sie, was für Sie außerdem wichtig ist, zum Beispiel das Thema Allergien.

Überblick Matratzen über die verschieden Matratzenarten

Es gibt im wesentlichen vier verschiedene Matratzenarten: Federkernmatratzen, Latexmatratzen, Visco-Matratzen und Schaumstoffmatratzen. Je nach Größe, Gewicht und persönlichen Vorlieben eignen sich diese Matratzen mehr oder weniger gut für Sie.

  • Federkernmatratzen sind die Klassiker in deutschen Schlafzimmern. Sie bestehen aus einem geordneten System aus Stahlfedern. Sehr robust halten sie mehrere Jahre. Da sie relativ starr sind, passen sie sich dem menschlichen Körper nicht gut an. Sie eignen sich für Menschen, die auf dem Bauch schlafen.
  • Latexmatratzen dagegen sind sehr elastisch. Sie passen sich der Körperform gut an. Der Nachteil: Sie sind schwer, unhandlich und Sie müssen sie in regelmäßigen Abständen aufrecht hinstellen.
  • Relativ neu auf dem Markt sind Visco-Matratzen. Sie bestehen aus einem speziellen Schaum, der sich dem Körper perfekt anpasst.
  • Auch Schaumstoffmatratzen sind flexibel und gleichen sich dem Körper an. Das Kunststoffmaterial verliert jedoch rasch an Elastizität, sodass die Matratzen nicht lange halten.

So finden Sie die richtige Matratze

Was für Sie die ideale, bequeme Schlafmöglichkeit ist, ist für andere unbequem. Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen ist die nach der Art der Matratze. Jede Art hat ihre Vorteile. Wenn Sie unter Allergien leiden, sind Latexmatratzen für Sie geeignet. Wenn Sie stark schwitzen, können Sie Matratzen mit Federkern in Betracht ziehen. Ist die Frage der Matratzenart geklärt, geht es an die Härte. Eine Faustregel besagt, dass sich weiche Matratzen für zierliche, leichte Menschen eignen. Mittelharte sind für Personen mit einem Gewicht bis 80 Kilogramm und harte Matratzen für alle, die mehr als 80 Kilogramm wiegen. Ebenfalls entscheidend beim Kauf ist, ob Sie alleine schlafen oder zu zweit. Teilen Sie sich eine Matratze, sollte diese punktelastisch sein. Gut sind in diesem Fall Taschenfederkern-, Latex- oder Schaumstoffmatratzen.

Der wichtigste Schritt beim Matratzenkauf ist das Probeliegen. Testen Sie vor Ort, ob Sie bequem liegen, ob die Härte stimmt und wie gut Sie sich auf ihr drehen können.

Die richtige Ratschläge, für gute Matratzen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Matratzen zu kaufen. Die beste Adresse ist ein Fachgeschäft mit Shop. Sie bekommen dort eine gute Beratung und haben die Möglichkeit auf ein Probeliegen. Ein solcher Shop ist die matratzenunion.de sie biete eine gute Online Beratung und hat einen einen reale Verkaufsfläche mit großem Outletbereich. Nachdem Sie sich für eine Matratze entschieden haben. Viele Geschäfte haben auch einen Outlet Bereich und bieten hochwertige Matratzen günstig an. Wichtig ist, dass Sie keine Matratze ohne vorheriges Probeliegen kaufen.

view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
All fields are required.