Rebuilt Toner die Alternative mit mehr Leistung

Rebuilt Toner die Alternative mit mehr Leistung
Print This Article

Drucker in guter Qualität sind verhältnismäßig günstig zu erwerben, wo hingegen die laufenden Kosten für Toner vergleichbar hoch sind. Durch diese bewusste Preispolitik machen die Hersteller von Druckern eher geringen Gewinn mit den Geräten, jedoch deutlich höhere Gewinne mit dem Verkauf von Verbrauchsmaterialien wie Tonern. Wer nicht ständig viel Geld für neue Toner ausgeben möchte, kann als Alternative die sogenannten Rebuilt Toner verwenden, die jedoch nicht mit den Refill Tonern zu verwechseln sind.

Was sind Rebuilt Toner?

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird ein Rebuilt Toner neu aufbereitet. Dabei wird der Toner nicht nur mit neuer Farbe wie bei den Refill Tonern befüllt, sondern es werden auch Verschleißteile durch neue Teile ersetzt. Häufig handelt es sich bei den ersetzten Teilen um die Magnetwalzen oder die Belichtungstrommel sowie verschiedene Kleinteile. Welche Teile getauscht werden, liegt an der Aufbereitung der Toner, die meist von Drittanbietern übernommen wird. Grundsätzlich sollten Rebuilt Toner nur von seriösen Herstellern bezogen werden, die zwar auch ihren Preis haben, jedoch deutlich unter den Herstellerpreisen liegen. Der Vorteil ist, dass seriöse Hersteller auch die Haftung von Folgeschäden durch Toner von Drittanbietern übernehmen. Da es sich bei Rebuilt Toner zwar um original Kartuschen handelt, jedoch die Ersatzteile von Drittanbietern produziert werden, kann es gelegentlich Abweichungen von den Modellen des Herstellers geben, weshalb es unter Umständen bei minderwertigen Tonern zu Problemen mit den Druckern kommen kann.

Nachhaltig und günstig Papier bedrucken

Durch die Wiederaufbereitung der Kartuschen können langfristig hohe Kosten eingespart werden. Zudem halten im Schnitt Rebuilt Toner deutlich länger als die Kartuschen der Hersteller. Der Grund dafür ist, dass die Hersteller ihre Toner meist nicht zur Gänze befüllen, jedoch der Kunde für eine volle Kartusche zahlt. Rebuilt Toner werden voll befüllt, wodurch sie länger halten und wiederum Kosten eingespart werden können. Durch die Aufbereitung der Toner wird zusätzlich Müll eingespart, da häufig meist der ganze Toner entsorgt wird, wenn dieser leer ist. Im Vergleich zu Refill Tonern haben die Kunden zusätzlich den Vorteil, dass Verschleißteile regelmäßig ersetzt werden, wodurch auch keine Gefahr minimiert wird

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
All fields are required.